Refugee Schul- und Unistreik supports „March For Freedom“

Als Schüler_innen und Studierende, die sich als Refugee Streik Bündnis zusammengefunden haben, erklären wir unsere Solidarität und unterstützen die Forderungen des March for Freedom:

  • Bewegungsfreiheit und freie Wahl des Wohnsitzes für alle March For Freedom Plakat Neue FarbenAsylsuchenden
  • Abschaffung der Dublin-Gesetzgebungen und der Zwangsunterbringung in Lagern in Europa
  • Dauerhafte Aufenthaltspapiere
  • Stopp der Inhaftierung und Abschiebungen von Migrant_innen
  • Gleiche Arbeitsbedingungen für alle
  • Gleiche politische, soziale und kulturelle Rechte für alle: Recht auf Bildung und Arbeit
  • Stopp der imperialistischen Politik Europas: kein Freihandelsabkommen und keine NATO-Kriege
  • Abschaffung von Frontex, Eurosur und der Festung Europa

Wir wollen uns in die Kämpfe gegen die Abschottungspolitik der EU und der rassistischen Asylgesetzgebung der BRD einbringen. Deshalb unterstützen wir zusammen mit Blockupy den March for Freedom nach Brüssel, wo die meisten europäischen Institutionen ihren Sitz haben.Der Europäische Rat und mit ihm die europäischen Außenminister_innen entscheiden auf höchster politischer Ebene die ausschließenden und rassistischen politischen Maßnahmen gegen Geflüchtete und Migrant_innen. Verschiedene Gruppen der europäischen Flüchtlings- und Migrant_innenbewegungen organisieren einen Protestmarsch von Straßburg nach Brüssel, um gegen diese Politik zu demonstrieren. Er wird kurz vor den Europaparlamentswahlen beginnen und führt über 450km durch Frankreich, Deutschland, Luxemburg und Belgien. Der Marsch wird mit massiven Protesten beim Gipfel des Europäischen Rates, am 26. und 27. Juni 2014, in Brüssel enden. Um zu zeigen, dass sie die Grenzen, die ihnen auferlegt sind nicht akzeptieren, nehmen die Geflüchteten und Migrant_innen ihr Menschenrecht auf Bewegungsfreiheit wahr und bringen ihre Forderungen direkt dort an, wo die Entscheidungen gefällt werden.

Wir vom Refugee Schul- und Unistreik Berlin unterstützen dies und fordern euch zum Mitmachen, Mitmobilisieren und Mitkämpfen auf!

Schließt euch an! Lasst uns gemeinsam mit Blockupy am 17. Mai auf die Straße gehen, um den March for Freedom zu unterstützen! Wir treffen uns um 12 Uhr am Oranienplatz.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s